Vortrag: Ji Lee – “How personal projects make me happy and lead to jobs that I love”

Ein spannender Vortrag von Ji Lee bei den Creative Mornings in New York.

Er adressiert das Thema, dass viele Leute Arbeit und Privat strikt voneinander trennen – er aber vertritt die These, dass etwas magisches passiert, wenn sich private und berufliche Projekte überschneiden.

“It’s all about having fun. If it’s fun, I’ll always find time for it.” sagt Ji Lee am Ende und ich stimme ihm zu. Nur wenn ich ehrlich begeistert von meinen Projekten bin, schöpfe ich daraus auch die Energie, die ich in beruflichen Projekten nutzen kann. Der Vortrag liefert viele Beispiele für inspirierende “Side Projects”. Sehr empfehlenswert.

Ich könnte gerade Stunden mit dem Bubble Project verbringen… Aber noch besser als die Projekte anderer anzusehen, ist es selbst etwas umzusetzen. Um noch einmal Ji Lee zu zitieren:

“Ideas are nothing. Doing is everything.”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s